Die Association Auguste Bébian ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Köln, dessen Ziel die Förderung der Hilfe für Menschen mit Behinderung ist, insbesondere mit Bezug auf die Entwicklungszusammenarbeit und die Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika und der Karibik.

Wir verstehen darunter die Erstellung, Durchführung und Beratung von Forschungs-, Bildungs- und Aufklärungsprojekten, die die Beseitigung von Barrieren jeglicher Art ermöglichen, welche das Leben von Menschen mit Behinderungen bzw. das ihrer Angehörigen erschweren. Armut und Gewalt sind dabei insbesondere als Barrieren zu verstehen. Hierbei können Sie unsere komplette Satzung lesen.

Momentan entwickeln wir drei Projekte. Alle drei stehen in Verbindung mit gehörlosen Menschen. In nächster Zukunft werden wir zudem Projekte initiieren, die sich der Beseitigung von Barrieren von Menschen mit anderen speziellen Bedürfnissen widmen. Bei dem ersten handelt es sich um ein Projekt zur öffentlichen Verbreitung von Techniken zum Verfassen von Texten auf leichter Sprache (gedacht als online-Kurs, gerichtet an ein spanischsprachiges Publikum). Das zweite Projekt ist ein Workshop zur Reparatur von Rollstühlen und anderen Gehhilfen und soll anfänglich in Venezuela durchgeführt werden.

Portrait von Auguste Bebian (Detail)Auguste Bébian

Unser Verein trägt den Namen von Roch Ambroise Auguste Bébian (Pointe-à-Pitre, 1789-1839), einem Pädagogen, Lehrer und Sprachwissenschaftler von der Insel Guadeloupe, der sich in Frankreich der Ausbildung Gehörloser gewidmet hat. Bébian hat auch mehrere Schriften zur Leseförderung veröffentlicht und hat die erste öffentliche Grundschule Guadeloupes gegründet.

Joomla templates by Joomlashine